G-Jugend Vatertagsturnier

Der TSV Diedorf nahm heute mit 3 Teams (1x Jahrgang 2017 und 2x Jahrgang 2018) beim Vatertagsturnier des TSV Straßberg in Reinhartshausen teil. Gespielt wurde auf 8 Feldern mit 16 Teams.

Alle Mannschaften konnten Spiele gewinnen und viele Tore schießen. Kinder, Eltern und Trainer waren sehr glücklich.

Festival-Feeling pur – Diedorfer Teams in Straßberg und Gablingen

Am Wochenende 22./23.4.23 gab es für die Diedorfer Kleinfeld-Teams mal wieder Festival-Feeling pur. So traten beim Fußball-3-Festival in Straßberg sowohl ein Team der G1 als auch zwei Teams der F1 an. Weitere zwei Teams der E2 nahmen am Fußball-5-Festival dort teil.

Am Sonntag ging es mit drei Teams der G1 zum Fußball-3-Festival nach Gablingen. Ebenfalls mit drei Teams war hier auch die E2 vertreten.

Ein Wochenende voller Fußball – Diedorfer Hallenturniertage 2023

Nachdem im Dezember bereits ein Blitzturnier in der Schmuttertalhalle stattfand, ging es am vergangenen Wochenende (14. und 15.01.23) in die zweite Runde. An zwei Tagen spielten insgesamt 41 Mannschaften bei sechs Turnieren die Sieger aus. Zusätzlich standen am Sonntagvormittag zwei G-Jugend-Festivals mit sieben Vereinen auf dem Programm.

F2-Turnier mit folgenden Teilnehmern: TSV Diedorf, SpVgg Deuringen, TSV Dinkelscherben und TSV Fischach
F1-Turnier mit folgenden Teilnehmern: TSV Diedorf, SV Gessertshausen, TSV Dinkelscherben, TSV Zusmarshausen, TSV Neusäß
E2-Turnier mit folgenden Teilnehmern: TSV Diedorf 1 und 2, SpVgg Deuringen, TSG Stadtbergen, TSV Dinkelscherben, TSV Zusmarshausen, TSV Leitershofen, JFG Lechfeld
G-Jugend-Doppel-Festival mit folgenden Teilnehmern: TSV Diedorf, TSV Dinkelscherben, SSV Margertshausen, TSG Stadtbergen, TSV Meitingen, TSV Kriegshaber, TSV Firnhaberau
D1-Turnier mit folgenden Teilnehmern TSV Diedorf 1 und 2, SG Horgau/Auerbach, TSV Dinkelscherben, TSV Leitershofen, TSV Neusäß
D2-Turnier mit folgenden Teilnehmern: TSV Diedorf, TSV Fischach, TSV Göggingen, Polizei SV Augsburg, TSV Zusmarshausen

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Vereinen, Helfern und Zuschauern für ein gelungenes Turnierwochenende.

1,2,3,4 – Erfolgreiches Hallenturnier-Wochenende der Diedorfer Jugendteams

Etwas niedergeschlagen am Ende, dennoch stolz dürfen die D1-Junioren des TSV Diedorf sein, die beim Hallenturnier beim Kissinger SC einen guten 4. Platz belegten und sich im Spiel um Platz 3 erst im Sechs-Meter-Schießen Schwaben Augsburg geschlagen geben mussten, gegen die sie in der Gruppenphase noch erfolgreich waren.

Etwas glücklicher verlief das Spiel um Platz 3 beim gut besetzten Butinette-Cup der E1 in Wertingen (im Teilnehmerfeld waren unter anderem drei Mannschaften aus München bzw. aus dem Münchner Umland), welches die Kids des TSV Diedorf mit 3:1 gegen den FC Freiham gewinnen konnten, nachdem sie zuvor nach großem Kampf nur knapp (2:3) am späteren Turniersieger gescheitert sind.

Ebenfalls einen hervorragenden dritten Platz errang die E2 beim Hallenturnier des TSV Neusäß. Gegner um den dritten Platz war hier TSG Augsburg-Hochzoll, die mit 3:0 geschlagen wurde, nachdem das Team im Halbfinale nach einem sehenswerten Spiel erst kurz vor Ende denkbar knapp mit 0:1 gegen den Gastgeber TSV Neusäß, die sich später auch den Turniersieg ergatterten, geschlagen geben mussten.

Am Tag zuvor lief es für die E2 sogar noch ein bisschen besser in Haunstetten. Mit einem 1:0 über den TSV Haunstetten zog die Mannschaft erstmals in ein Finale ein und musste sich am Ende nur dem FSV Inningen geschlagen geben.

Ebenfalls im Finale war zudem auch die G1 des TSV beim Hallenturnier in Schwabmünchen. Hier unterlagen die jungen Kicker Schwaben Augsburg mit 0:2, nachdem sie durch einen 3:2-Sieg gegen den FC Haunstetten in das Finale eingezogen waren.

Die Größten feierten schließlich dann den größten Erfolg: Mit 13 Punkten sicherte sich die B-Jugend den Turniersieg in Kissing vor den Teams der JFG Lohwald und des TSV Bobingen.

B-Jugend beim Hallenturnier in Kissing (1. Platz)
E2-Jugend beim Hallenturnier in Haunstetten (2. Platz)
G1-Jugend beim Hallenturnier in Schwabmünchen (2. Platz)
E2-Jugend beim Hallenturnier in Neusäß (3. Platz)
E1-Jugend beim Hallenturnier in Wertingen (3. Platz)
D1-Jugend beim Hallenturnier in Kissing (4. Platz)

Schuh-Sport Dempf-Blitzturniere – Endlich wieder Hallenfußball in der Schmuttertalhalle

Nachdem die beiden letzten Winter aufgrund der Corona-Beschränkungen keine Hallenturniere stattfinden konnten, feierten wir mit den Blitzturnieren am 3.12. die lang ersehnte Rückkehr in die Hallenturniersaison.

Los ging es in der Früh mit zwei G-Jugend-Festivals, welche im neuen Fußball-3-Format gespielt wurden. Beteiligt waren hier die TSG Stadtbergen, DJK Göggingen, SpVgg Lagerlechfeld, TSV Meitingen, TSV Kriegshaber, TSV Göggingen und der TSV Diedorf.

Anschließend folgten drei Hallenturniere im klassischen 4+1. Bei der E1 waren der TSV Welden, TSV Dinkelscherben, CSC Batzenhofen-Hirblingen, SpVgg Westheim sowie der TSV Diedorf mit zwei Mannschaften (E1 und die D-Jugend-Mädchen) mit dabei. Sieger wurde am Ende die E1 des TSV Diedorf.

In etwas kleinerem Rahmen fand das E2-Turnier mit den drei Vereinen TSV Diedorf, SpVgg Deuringen und dem Polizei SV Augsgburg statt, bei dem je zwei Teams der beiden Vereine antraten und gegeneinander ihr Können zeigten. In der Vereinswertung der heterogen zusammengestellten Teams war hier die SpVgg Deuringen am erfolgreichsten.

Zum Abschluss des Turniertags kämpften schließlich die E3-Mannschaften der Vereine TSV Diedorf, DJK Göggingen, SG Lechfeld, TSG Augsburg und Kissinger SC um Siege und Punkte, wobei hier der Kissinger SC hauchdünn die Nase vorn hatte.

G1-Jugend-Training (Jahrgang 2013) – 22.07.2020

9 Kinder

Material: Fußbälle (Gr. 3); acht Minitore; Markierungskappen

Aufbau: zwei FUNino-Felder (20x25m bzw. 15x25m)

Schwerpunkt: Zusammenspiel + Position „Stürmer“

A. Rondo (3 gegen 1 bzw. 4 gegen 1)

– Feld: Mittelbereich der Fußball-3-Felder

– Ziel: im Zusammenspiel Ball behaupten – bei Fehler wird der Spieler zu Verteidiger

– bei Bedarf: Kontaktbeschränkung auf 3 Ballkontakte (nicht notwendig gewesen)

2+1 Stürmer_28-07-20– Coaching: Dreiecke bzw. Vierecke bilden (+ Position im Feld statt auf der Linie)

B. 2+1 Stürmer gegen 2 bzw. 2+1 Stürmer gegen 1

– Ablauf: Spiel beginnt immer hinten am Balldepot – AB versuchen im Zusammenspiel den Stürmer C (in gegnerischer Hälfte) anzuspielen – Verteidiger V darf nachsetzen

C.

2+1 Stürmer umgedreht_28-07-202+1 Stürmer gegen 2+1 Stürmer (mit umgedrehten Toren)

– Aufbau: Tore nach außen umgedreht auf die Schusslinien stellen

– Ablauf: AB bzw. CD versuchen im Zusammenspiel ihren Stürmer in den Endzonen anzuspielen – sobald der Ball mit einem Pass zum Stürmer in die Endzone gespielt ist, dürfen die anderen auch dort hinein

– Zeit: Stürmer-Wechsel nach je 4 Min.

– Coaching: Position des Stürmers in der Tiefe

 2 gegen 1

– Ablauf: C spielt auf A oder B – AB versuchen im Zusammenspiel ein Tor zu erzielen – C darf bei Balleroberung kontern

D. Freies Spiel

2 gegen 2 bzw. 3 gegen 2

a) FUNino (klassisch)

b) FUNino (mit umgedrehten Toren)

FAZIT: Beim Rondo zu Beginn lief der Ball im Verlauf immer besser, wobei die Kinder das Feld in der Breite bei weitem nicht ausnutzten (lag entweder an der etwas unklaren Markierung oder am fehlenden Raumgefühl). Der Hinweis nicht auf den Außenlinien zu stehen, führte aber zu Verbesserungen. Bei der Übung B übten die Verteidiger häufig zu wenig Druck auf den Ball aus bzw. liefen beide den gleichen Angreifer an. So coachte ich noch zu häufig die Verteidiger statt den Schwerpunkt „Stürmer anspielen“. Auch hatten die „Stürmer“ zum Teil noch Probleme mit der Ballverarbeitung (erster Kontakt zur Ballkontrolle).