E1 – Saisonbilanz – Herbstrunde 2020

Der Jahrgang 2010 freute sich nach der spielfreien Zeit von März bis Juli, in der wir nur von Mai bis Juli trainierten durften, auf die Herbstrunde 2020. In der Runde spielten wir 7 Spiele (2 Siege – 1 Unentschieden – 4 Niederlagen).

Erfreulich war, dass von 13 Spielern 12 Spieler mindestens 1 Tor erzielten (insgesamt erzielten wir 34 Tore mit folgender Verteilung: 3×5; 1×4; 4×2; 4×1 und 3 Eigentore) und 7 Spieler mindestens eine Halbzeit im Tor spielten (1x4HZ; 1x3HZ; 2x2HZ; 3x1HZ). Weiterhin konnten stets immer alle Spieler, die konnten und wollten, am Spielbetrieb teilnehmen – teilweise auch in der E2 (dort kamen 11 der 13 Spieler einmal zum Einsatz).

Diese Philosophie, dass alle Kinder auch auf unterschiedlichen Positionen gleiche Spielzeiten erhalten und wir unabhängig von der Leistung in Jahrgangsmannschaften spielen, hat neben den gerade positiv angesprochenen Punkten auch dazu geführt, dass wir leider mehr verloren als gewonnen haben. Mit den Ergebnissen von 4:6, 7:4, 6:7, 1:1, 2:5, 13:0 und 1:3 (1×3 Tore; 2x 2 Tore und 1x 1 Tor Abstand) fielen die Niederlagen allerdings immer sehr knapp aus und wir können der Mannschaft bescheinigen, dass sie stets auf Augenhöhe mit den Gegnern gespielt hat. Das macht gerade auch im Hinblick auf die D-Jugend und den Wechsel von 7 gegen 7 auf 9 gegen 9 Hoffnung, in Zukunft die gute Entwicklung der Spieler auch in den Ergebnissen zu sehen.

Neben den 7 Spielen konnten wir im September und Oktober auch 13x Trainings (2x 7 Teilnehmer; 4x 8; 1x 9; 3x 11; 2x 12 und 1x 13 -> Durchschnitt: 9,6 (74%)) anbieten, bevor Corona den Trainings- und Spielbetrieb ab November wieder lahm legte.

Autor: Markus Hammele (Trainer)

E: Trofeo Adriatico – Osterturnier in Rimini

Der Jahrgang 2008 nimmt in diesem Jahr an der Trofeo Adriatico teil.

IMG-20190418-WA0012

Auf dem Weg nach Italien.

IMG-20190419-WA0007

Bei der Eröffnungsfeier

Bisher spielte man gegen Monteruscello Calcio 2 (0:2) – eine Mannschaft aus Neapel – und gegen Atletico Morena 2 (1:1) – eine Mannschaft aus Rom. Morgen geht es dann gegen Teutonia München, den wohl stärksten Gegner in der Gruppe.

Spielplan

Teilnehmer

E1: Vorrunde zur Landkreismeisterschaft ohne Happy End!

Die E1 spielte heute die Vorrunde zur Landkreismeisterschaft in Meitingen und lange Zeit sah es so aus, dass man sich für die Finalrunde im neuen Jahr qualifizieren könnte – doch dann gab es eine Niederlage im letzten Spiel und mit ihr wurde leider nur der 3. Platz belegt (Platz 1 und 2 haben sich für die Endrunde qualifiziert und ein Unentschieden hätte im letzten Spiel für die Qualifikation gereicht). Passiert! Kopf hoch! und weiter geht’s im nächsten Jahr.

IMG-20181209-WA0004 Gespannt IMG-20181209-WA0003

Zuversichtlich

IMG-20181209-WA0002

Enttäuscht

Cosmos Aystetten – TSV E1 1:4

Auf dem sehr kleinen Platz in Aystetten brauchte die Mannschaft die ersten 10 min. um sich an den Platz zu gewöhnen. Der Gegner versuchte das Spiel mit langen Bällen aus der eigenen Hälfte im englischen Stil zu gestalten. Mit zunehmender Spieldauer beherrschte unsere Mannschaft jedoch das Spiel und erzielte vier sehr gut herausgespielte Tore. Nach einer unachtsamen Aktion im Mittelfeld mussten wir kurz vor Schluss noch einen Gegentreffer hinnehmen.

Autor: Stefan Salz (Trainer)

E-Jugend im Legoland

Am 11.09. erlebten die U11 Meistermannschaften bei der Ehrung in der Legoland-Arena einen unvergesslichen Tag. Blau-weißer Himmel sorgte für einen tollen Abschluss der Sommerferien.

Der TSV war an diesem Tag zahlreich vertreten, da alle 3 E-Jugendteams der letzten Saison den Meistertitel nach Diedorf holen konnten.

Ein besonderer Moment war die Meisterehrung in der Legoland-Arena an der alle Meisterteams teilnehmen durften.

Der Jahrgang 2007 konnte sich noch zusätzlich über 15 Karten für das Spies des FCA gegen Hannover 96 freuen, die während der Meisterehrung verlost wurden.

Autor: Trainer Stefan Salz

20170911_120516

weitere Bilder