F2: Fazit Herbstrunde 2018

Sehr zufrieden zeigte sich Trainer Michael Fischer nach den ersten zehn Punktspielen der F2-Jugend-Mannschaft. Mit einer ausgeglichenen Bilanz von fünf Siegen und fünf Niederlagen sowie einer positiven Tordifferenz (47:34 Tore) zeigten die jungen Fußballcracks in ihrer ersten Saison eine gute Mannschaftsleistung.

F2: FamilienAbschlussSpaßTraining 2018

Am Samstag 28.07.2018 machte die F2 des TSV ein FamilienAbschlussSpaßTraining. Es waren 6 Stationen aufgebaut, bei denen man sich im 3 gegen 3 duellieren konnte:

  • Funino
  • Zielpassen
  • Spiel auf 4 Tore, die nach außen zeigten
  • Fußballtennis
  • Spiel auf 4 Dribblingstore
  • Zielschießen

Anschließend gab es noch eine Wasserschlacht und ein Pommes Essen für die Kinder. Und ab jetzt dürfen sich Kinder und Eltern auf die neue F1-Saison freuen.

IMG-20180728-WA0068

IMG-20180728-WA0082

Training

IMG-20180728-WA0014

Wasserschlacht nach dem Training

IMG-20180728-WA0034

Pommes Essen

mehr Bilder

F2: Fazit Saison 2017/18

Zahlen

20 Punktspiele: 5 Siege, 1 Unentschieden, 14 Niederlagen

Durchschnittlich waren 9,15 Spieler pro Spiel dabei (5x 8 Spieler; 7x 9 Spieler und 8x 10 Spieler) – mehr wie 10 Spieler nehme ich nicht mit zum Spiel

Turniere: 3 Feldturniere; 3 Hallenturniere

Trainingseinheiten: 2017: 11 Einheiten (1x 8 Spieler; 2x 9; 6x 10; 1x 11; 1x 12) und 2018: 17 Einheiten (1x 8 Spieler; 3x 9; 3x 10; 5x 11; 1x 12; 3x 13; 1x 14) – 2 Trainingseinheiten konnte ich nicht leiten und eine steht noch aus

Durchschnittlich waren 9,91 (2017) und 10,88 (2018) Spieler pro Training dabei

Relativer Alterseffekt (RAE) der 12 eingesetzten Spieler: 2x 1. Quartal; 3x 2. Quartal; 4x 3. Quartal; 3x 4. Quartal

7 von 12 Spielern standen min. 1x im Tor (1x nur Halle)

Fazit

Im September 2017 starteten wir mit 12 Spielern in die Saison. Alle 12 sind auch weiterhin noch dabei. Während der Saison kamen 2 Spieler noch dazu – beim einen zieht sich leider die Spielgenehmigung und die andere kam im Frühjahr dazu. Somit haben wir nun 14 Kinder im Jahrgang 2010. Das ist aus meiner Sicht sehr erfreulich.

Auch die Entwicklung der Kinder ist aus meiner Sicht sehr erfreulich – auch wenn ich mir da selbst öfters das Wort „Geduld“ zu Herzen nehmen muss. So schafften wir es im Laufe der Saison die Ergebnisse knapper oder zu unseren Gunsten zu entwickeln – und das ohne auf die Ergebnisse Rücksicht zu nehmen. Die Kinder bekamen ihre Einsatzzeiten mit der Stopp-Uhr, d.h. pro Spiel erhielt jedes Kind im Feld die gleiche Einsatzzeit (Torhüter hatten mehr Einsatzzeit, weil sie nur in der Halbzeit immer gewechselt wurden).

Ein großes Lob geht auch an die Eltern. Sie ermöglichen den Kindern erst diesen Sport durch ihr Engagement (Transfer, Trikot waschen, Spielfeld aufbauen usw.) und darüber hinaus Verhalten sie sich auch sehr vorbildlich (kein Gebrüll am Spielfeldrand, Fair-Play wird eingehalten und sie sind da, wenn man sie braucht).

Ich freue mich somit auf die Saison 2018/19 in der F1-Jugend.

Markus Hammele

F2: Turnier beim Kissinger SC

Die F2 des TSV belegte heute beim Turnier in Kissing einen guten 3. Platz.

Das Turmier fand bei herrlichem Wetter unter den Augen des FCA-Spielers H. Altintop statt. Leider fehlte in unserer Gruppe, wie schon letzte Woche, eine Mannschaft unentschuldigt. So hatten wir 2 Vorrundenspiele, ein Halbfinale und das Spiel um Platz 3. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen beendeten wir das letzte Turnier in dieser Saison ausgeglichen.

Kissinger SC – TSV F2  0:2

MBB SG Augsburg – TSV F2  1:0

TSV Schwaben Augsburg – TSV F2  1:0

SV Mering – TSV F2  0:1

alle Ergebnisse

IMG_3688

mehr Bilder

F2: Turnier SpVgg Bärenkeller

Auch die F2 nahm am Turnier der SpVgg Bärenkeller teil und erzielte folgende Ergebnisse:

DJK Göggingen – TSV F2  2:0

SpVgg Bärenkeller – TSV F2  4:0

TSV Pfersee – TSV F2  0:0

CSC Batzenhofen-Hirblingen – TSV F2  1:0

TSV Dinkelscherben – TSV F2  1:0

IMG_3565

Man kann auch ohne Torerfolg jubeln 🙂

mehr Bilder

F2: Turnier SV Bergheim

Bei sommerlichen Temperaturen belegte die F2 des TSV den 5. Platz beim Turnier des SV Bergheim.

Ergebnisse:

SV Bergheim 3 – TSV F2  2:0

Kissinger SC 2 – TSV F2  0:1

SV Bergheim 2 – TSV F2  3:1

TSV Bobingen – TSV F2  1:1

TSV Schwaben Augsburg 2 – TSV F2  2:0

Vorher:

IMG_3554

Nachher:

IMG_3559

mehr Bilder

F2: „Vorrunden“-Fazit

Wie bereits in der Herbstrunde (siehe hier) gibt es auch in der Frühjahrsrunde ein „Vorrunden“-Fazit.

Alle 12 spielberechtigten Spieler kamen zum Einsatz – ein Spieler hat leider noch keine Spielberechtigung. Wir bestritten die Spiele 2x mit 8, 2x mit 9 und 3x mit 10 Spielern (identisch zur Herbstrunde). Dieses mal musste ich allerdings an 3 Wochenenden jeweils einen Spieler enttäuschen, weil wir schon zu Zehnt waren. Die Torhüterposition wurde bereits von 4 Spielern ausgefüllt (es kam kein neuer im Gegensatz zur Herbstrunde dazu). Unsere Mannschaft setzt sich aus Spieler des Jahrgangs 2010 zusammen – kein Gegner spielte mit einer reinen 2010er Jahrgangsmannschaft.

Normalerweise wird im Kinderfußball nach der Herbstrunde die Frühjahrsrunde nach Spielstärke neu eingeteilt. Bei uns war das nicht der Fall. Bis auf einen Gegner spielten wir gegen die gleichen Mannschaften wie in der Herbstrunde. Und genau wie dort gewannen wir 2 Spiele und verloren 5 – dabei haben wir uns ergebnistechnisch 4x verbessert und 3x verschlechtert.

Der Trainingsschwerpunkt liegt weiterhin auf der individuellen Ausbildung der Spieler. Wir spielen viel Funiño im Training und ich lege viel Wert auf das Erlernen von Finten – und die wenden wir auch häufiger als der Gegner an (auch wenn sie nicht immer zum Ziel führen bzw. erfolgreich sind ;-)). Ich bin der festen Überzeugung, dass die Kinder das Passspiel und den Torschuss später noch besser lernen (z.B. mehr Kraft, Bewegungsabläufe können nachvollzogen werden). Das bringt den Kindern zwar heute im 7 gegen 7 ein paar (Erfahrungs-)Nachteile, aber auf lange Sicht eine größere Ballsicherheit bzw. Ruhe am Ball. Und wenn der Ball dann das macht, was die Kinder wollen, werden sie auch länger Spaß am Fußball haben. Falls wer Interesse an den Trainingseinheiten hat, kann er diese hier nachlesen.

Autor: Markus Hammele (Trainer)