Endlich ist es soweit: Am Montag, den 11. Mai, dürfen die Tennisanlagen in Bayern unter bestimmten Auflagen geöffnet werden

Liebe Vereinsmitglieder/-innen, liebe Tennisfreunde/-innen,

Endlich ist es soweit: Am Montag, den 11. Mai, dürfen die Tennisanlagen in Bayern vorbehaltlich der weiteren Entwicklung geöffnet werden! Die von Seiten der Bayerischen Staatsregierung am Dienstag, 5. Mai, verkündeten >>Infektionsschutzmaßnahmen<< ermöglichen das Tennisspielen unter bestimmten Auflagen.

Trotz aller Lockerungen: Die Gesundheit der Vereinsmitglieder/-innen hat nach wie vor oberste Priorität! Mit den beigefügten Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV erhält Ihr einen Leitfaden zu einem sicheren Spielbetrieb in unserem Tennisverein. Diese Regeln müssen stringent eingehalten werden.

Hier die wichtigsten Informationen des BTV zur Organisation und Umsetzung des Spielbetriebs auf Freizeitebene und zur Übergangssaison 2020 für unsere Tennisanlage in Diedorf.

  1. Die Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV müssen stringent eingehalten werden (die Regeln werden sichtbar auf der Tennisanlage angebracht sein und wurden an alle Vereinsmitglieder via E-Mail versendet)
  2. Wichtigstes Grundprinzip ist dabei, dass immer ein Abstand unter allen Personen auf der Anlage von mindestens 1,5 Metern einzuhalten ist.
  3. In der kommenden Woche (11. – 17. Mai 2020) dürfen die Tennisplätze nur zum Spielen, jedoch nicht zum spiellosen Aufenthalt genutzt werden. Die Terrasse darf zum Aufenthalt noch nicht genutzt werden. Auch das Clubhaus ist noch nicht geöffnet.
  4. Umkleiden und Duschen sind geschlossen. Die Toiletten dürfen und sollen geöffnet werden. Auch hier gelten die entsprechenden Verhaltensregeln wie der Mindestabstand von 1,5 Metern untereinander.
  5. Beim Betreten der Anlage ist von jeder Person ab sechs Jahren eine Maske mitzuführen und im Bedarfsfall aufzusetzen.  
  6. Die Reservierung von Plätzen läuft derzeit noch ausschließlich über die Stecktafel an dem Vereinsheim. Wir testen gerade ein mobiles und digitales  Buchungssystem welches wir zeitnah für unseren Tennisverein einführen möchten.

Für die Umsetzung der Regeln und um einen geordneten Spielbetrieb auf unserer Anlage gewährleisten zu können, haben sich folgende Vereinsmitglieder bereit erklärt, die Überprüfung der Einhaltung der Auflagen sowie die Koordination der Maßnahmen zu übernehmen:

  • Kontaktperson für Informationen oder Fragen zu den Nutzungsbedingungen bitte direkt an mailto:tennis@tsvdiedorf.de via E-Mail richten. In dringenden Fällen kann dies auch ausnahmsweise via Telefon unter +49 173 1684 553  bei Max Böhler durchgeführt werden.
  • Nutzung der Tennisanlage mit den Plätzen: Reinhold Bender
  • Trainings- und Mannschaftsspielbetrieb: Edgar Schropp
  • Breitensport und Hobby Spielbetrieb: Michael Zinke
  • Bei Fragen zu den Räumlichkeiten im Vereinsheim: Angelika Löffler

Wir bitten um Eure Unterstützung bei der Umsetzung der Auflagen und den Hinweisen der genannten Personen Folge zu leisten. Die Hinweise sind stets in Abstimmung mit der Abteilungsleitung und dem BTV.

Bitte habt Verständnis, wenn wir nicht sofort auf Fragen antworten können, da auch für uns die Ausnahmesituation neu ist. Sollte der Spielbetrieb in den ersten Wochen nicht reibungslos funktionieren, dann freuen wir uns über Eure Hinweise und Verbesserungsvorschläge. Wir sind bemüht alles zu tun, dass jeder wieder Freude haben wird, Tennis zu spielen.

In diesem Sinne. Bleibt gesund.

Eure Abteilung Tennis vom TSV Diedorf

Information der Tennisabteilung

Aktuelles zu den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2:

Auf Basis der >> Bayerischen Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung vom 16. April 2020 müssen die Plätze und Tennisvereine bis mindestens 03. Mai geschlossen bleiben. Informationen, wie es ab dem 04. Mai 2020 hinsichtlich der Schließung von Sportanlagen weitergeht, liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor. Wir halten uns an die Empfehlungen des BTV und werden Euch sofort informieren, sollte es Änderungen zum aktuellen Status Quo geben. Aus diesem Grund möchten wir noch um etwas Geduld bitten.

Die gute Nachricht: unsere Plätze sind für die Saison 2020 instandgesetzt und spielbereit.

Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020:

Sollte es die Entwicklung zulassen, ist der Start des kompletten Mannschaftswettspielbetriebs für den 8. Juni 2020 vorgesehen. Die Bekanntgabe des dadurch notwendigen Notfallspielplans erfolgt nicht vor dem 3. Mai. Bei der Erstellung dieses Notfallspielplans bleiben soweit möglich die bisher festgelegten Begegnungen ab dem 08. Juni bestehen, und die Begegnungen aus dem Monat Mai werden für den Zeitraum ab ca. Mitte Juli neu terminiert. Bis 27. September können die Mannschaften dann in höchst möglicher Flexibilität die Saison zu Ende spielen.

Bleibt gesund.

Eure Abteilungsleitung Tennis vom TSV Diedorf.

Tennis: Landkreismeisterschaft

Zwillinge im Finale unter sich

118 Partien waren eine Herausforderung für die Turnierleitung bei den Landkreismeisterschaften der Jugendlichen

Auf den Tennisanlagen des TSV Diedorf und SSV Anhausen fanden die 31. Landkreismeisterschaften der Jugend im Tennis statt. Ziel war die Teilnehmerzahl von 40 Kindern aus dem Vorjahr zu steigern, um möglichst ausgewogene Konkurrenzen spielen zu können. Es wurde viel geworben, sodass schlussendlich 83 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren teilnahmen, davon 13 Mädchen. Aufgrund der zu geringen Teilnehmerzahl bei den Mädchen U18 und U14 kamen diese Konkurrenzen wieder nicht zustande. Turnierplan wurde stets eingehalten Die 118 zu spielenden Partien, inklusive Nebenrunden, waren auch so schon eine Herausforderung für die Turnierleitung um Bettina Santiago und Gaby Gleissl aus der Abteilungsleitung Tennis Anhausen mit dem Turnierverantwortlichen Edgar Schropp. Da das Wetter an allen drei Tagen zu keinen Spielverzögerungen führte, konnten alle Partien jedoch zügig absolviert werden und man war stets im Turnierplan. 

Bei der U18M wurde Elias Lösel vom TSV Welden gegen Marcel Götz vom SSV Margertshausen in einem ausgeglichenen Endspiel mit 7:5, 6:4 neuer Landkreismeister. In der Nebenrunde behielt Kilian Schropp gegen Etienne Blenke (beide TSV Diedorf) mit 1:6, 6:3, 10:7 die Oberhand. Das Finale der U14M war ein Zusmarshauser Endspiel, welches Nico Michel mit 7:5, 6:2 gegen Marlon Polte für sich entscheiden konnte. Michel schaltete dabei im Viertelfinale den Vorjahressieger Habib Zouaghi vom TC Meitingen aus. Die Nebenrunde der U14M gewann Tobias Gleissl vom SSV Anhausen.

Neuer Landkreismeister in der Altersklasse U12M ist Benedikt Richter vom TSV Leitershofen, der mit 6:4, 6:0 gegen Vincent Hoost vom TSV Diedorf gewann. In der U12M Nebenrunde siegte Alexander Evers vom TC Schießgraben mit 6:3, 6:2 gegen Leopold Holzmann vom SV Hainhofen. Die Konkurrenz U10M Midcourt wurde zunächst in drei Gruppen gespielt. Die vier Bestplatzierten trugen dann ein Halbfinale und ein Finale aus. Dieses gewann Sven Kister vom TSV Königsbrunn gegen Leonard Evers vom TC Schießgraben mit 5:0. Auch eine Konkurrenz U9 Kleinfeld wurde ausgetragen. Im Finale gewann Kio Balding vom TC Großaitingen gegen Finn Reinhardt vom TSV Leitershofen mit 5:2.

Die einzigen Mädchen Konkurrenzen wurden in der U10W und U12W ausgespielt. Bei der U12W siegte Romy Bauer vom SV Untermeitingen gegen Cornelia Sawczuk vom TSV Königsbrunn. Bei der U10W machten die Zwillinge Benz den Meister unter sich aus. Sarah belegte dabei den ersten Platz vor ihrer Schwester Jessica. (AL)

Tennis: Ballschule

Für alle Kinder, die Spaß an der Bewegung haben!

KONZEPT:

Zielgruppe sind Kinder zwischen 3 und 8 Jahren, mit Motivation und Lust zu Bewegungsspielen. Die Kinder werden altersgerecht in 3-4 Gruppen eingeteilt, üben mit verschiedenen Bällen, Schlägern und Sportgeräten und erwerben so die Grundausstattung der spezifischen Ballsportarten.

Die Kinder sollen dabei den Unterschied verschiedener Ballformen selbst erfahren, werden ganzheitlich zum Allrounder ausgebildet und sollen ihre Vielseitigkeit bewahren. Ziel ist das Erleben und Wahrnehmen von Sport-/ Spielsituationen und Hinführung zu den Ballsportspielen. Die Kinder werden in ihrer geistigen, emotionalen und motorischen Entwicklung gefördert. Unsere Ballschule vermittelt spielübergreifende Fertigkeiten und ist die ideale Vorstufe, um später mit den talentinos spielend Tennis zu lernen oder beim TSV eine der weiteren Ballsportarten zu ergreifen.

Lotta Edelmann, 19, unsere Tennistrainerin mit viel Begeisterung für Ballsportarten aller Art, wird zusammen mit Jana Skrabal den Kindern die Ballschule vermitteln.

KOSTEN:
20 Termine von 19.10. – 21.03.20
Teilnehmerzahl 10-12 Kinder je Stunde,
zwei bis drei Altersgruppen, Zusammenlegung je nach Anmeldung möglich.
3-4 Jahre / 5-6 Jahre trainieren 45 min,
7-8 Jahre 60 min.
55 € je Kind, 35€ falls die Mitgliedschaft des Kindes im TSV Diedorf besteht (45€ und 25€ als Mitglied bei 45min).
Verbindliche Anmeldung und Bezahlung in bar bei der Trainerin spätestens zum 3. Termin.
Einmaliges Schnuppern möglich.
Teilnehmerbetrag im Umschlag mit Namen an Lotta Edelmann.

SPIELORT: Kleine Schulturnhalle Diedorf,
Samstag, Zeitraum von 09.00-11.00 Uhr

KONTAKT:
Lotta Edelmann (Leiterin Ballschule)
0157 / 71477656 lotta-edelmann@t-online.de
Edgar Schropp (Sportwart)
08238 / 902761 tennis@tsvdiedorf.de
0151 / 14748945 per WhatsApp

ANMELDUNG:
Verbindlich bis spätestens 15.10.2019 (Am besten per WhatsApp)